Förderung, Pflege und Erhaltung von Kultur und Landschaft im mittleren Enztal
Open
X

Projektweinberg

DSCF3542

Terrassenweinberg mit Felsgalerie

Die steilsten und landschaftlich schönsten Parzellen sind meist am schwierigsten zu bewirtschaften und fallen als erste aus der Produktion. So war es auch mit unserem Projektweinberg, einem 54 ar großen Grundstück mit Felsgalerie, das unser Verein im Jahr 2012 übernahm. Hier waren seit 200 Jahren keine Mauern mehr gerichtet worden, insgesamt mussten 700 m² Trockenmauern saniert werden und das unter schwierigsten Bedingungen, die Mauern stehen teilweise zwischen und auf gewachsenem Fels. Die Sanierungskosten belaufen sich auf einen mittleren sechsstelligen Betrag.

Bis Ende 2015 konnten wir auf diesem Grundstück in zwei Bauabschnitten 235 m² Trockenmauern und die dazugehörenden Staffeln neu errichten lassen. Finanziert haben wir die Baumaßnahmen mit Ökopunkten. Der dritte Bauabschnitt wird im Jahr 2017 in Angriff genommen, Maßnahmenträgerin ist dabei die Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH, www.landsiedlung.de. Betreut wird die Ökokonto-Maßnahme von der Flächenagentur Baden-Württemberg, www.flaechenagentur-bw.de.

Die weinbauliche Bewirtschaftung des Projektweinbergs hat die Lembergerland-Kellerei in Roßwag übernommen. Im Rahmen der Aktion „Wengerter für ein Jahr“ pflegt eine Gruppe von Freizeit-Winzern sowohl den alten Riesling-Bestand als auch die neu gepflanzten pilzresistenten Rebsorten. Wenn Sie mitmachen wollen, finden Sie hier weitere Informationen: Wengerter auf Zeit

J3072x2048-25638

J3072x2048-25764

J3072x2048-25854

 

Hier finden Sie den Bericht der Flächenagentur über den 2. Bauabschnitt:

Bericht-2015-Trockenmauersanierung-HP

 

Die Rebflächen des 2. Bauabschnitts sind seit April 2016 mit Piwi-Reben bepflanzt.

IMG_1239

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.